Krefeld: Polizei kontrolliert Fahrradfahrer in Krefeld

209 Kontrollen, 111 Verstöße : Polizei kontrolliert Fahrradfahrer in Krefeld

Am Montag hat die Polizei 209 Verkehrsteilnehmer, vor allem Fahrradfahrer, überprüft. Beinahe die Hälfte wurde verwarnt: Sie fuhren etwa auf dem Gehweg oder telefonierten.

Zwischen 7 bis 20 Uhr zogen die Beamten ihre Kontrollen durch. Insgesamt waren es 167 Fahrrad-, 14 Pedelec- und 28 Autofahrer, die die Polizei angehalten hat.

181 Zweiradfahrer mussten ein Verwarngeld zahlen: davon 47, weil sie auf dem Gehweg oder entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung fuhren. Sieben Radfahrer telefonierten während der Fahrt, Zwei fuhren bei Rot, Acht missachteten die Vorfahrt und Neun bogen falsch ab.

Mehr von RP ONLINE