Krefeld: Olaf Muti ist neuer Rektor am MSM-Gymnasium

Krefeld : Olaf Muti ist neuer Chef am MSM-Gymnasium

„Diese Schule bekommt einen Leiter, der den Teamgeist schätzt“, so Oberbürgermeister Frank Meyer.

(RP) Ein echter Krefelder ist nun neuer Schulleiter des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums: Olaf Muti, geboren 1966 in der Seidenstadt, wurde jetzt offiziell in sein Amt eingeführt. An der Spitze des Fischelner Gymnasiums beerbt er Heinz Strohe, dessen Stellvertreter er bereits seit 2012 gewesen ist. „Diese Schule bekommt einen Leiter, der den Teamgeist schätzt und fördert und die eigene Verantwortung dabei nicht scheut. Aller Erfahrung nach ist das eine aussichtsreiche Kombination“, betonte Oberbürgermeister Frank Meyer im Rahmen der Amtseinführung.

Das Elternhaus von Olaf Muti stand in Oppum, seine Eltern arbeiteten beide im Klinikum – der Vater als Elektriker und Betriebsratsmitglied, die Mutter als Krankenschwester. Nach dem Besuch der heutigen Schönwasserschule wechselte Olaf Muti ins naturwissenschaftlich geprägte Fichte-Gymnasium und machte 1986 dort sein Abitur. Schon während der Schulzeit erwachte seine Liebe zur Biologie. Sein Studium in eben diesem Fach begann Olaf Muti 1987 an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Erst während des Studiums entstand der Wunsch, das eigene Interesse an Schüler weiterzugeben. Chemie wurde das zweite Studienfach. Sein Referendariat leistete Muti am Gymnasium Korschenbroich. 1997 schloss er sein Studium mit dem zweiten Staatsexamen ab. Im Sommer 1998 begann er seine berufliche Laufbahn an der Hermann-Runge-Schule in Moers, einer Gesamtschule in der Gründungsphase.

„Olaf Muti genießt es, sich in diesen komplexen Aufbauprozess einzubringen, vor allem auch konzeptionell. Die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten werden für ihn zu Entfaltungsmöglichkeiten, die seinen pädagogischen Horizont erweitern“, erklärte der Oberbürgermeister in seiner Rede.

Im Jahr 2009, nach elf Jahren an der Hermann-Runge-Gesamtschule, stellte Olaf Muti fest, dass er eine neue Herausforderung brauchte. Der Zufall wollte es, dass Olaf Muti in dieser Phase bei einer Veranstaltung von „Jugend forscht“ in Krefeld auf Waltraud Fröchte, die damalige Leiterin des Fichte-Gymnasiums, trifft. So wechselte Muti an seine eigene alte Schule. Das Fichte-Gymnasium stand seinerzeit vor der Umstellung auf den Ganztag – hier konnte Olaf Muti seine Pionier-Erfahrungen einbringen. Anfang 2012 erfolgte der Wechsel ans Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium, wo ein stellvertretender Schulleiter gesucht wurde. Auf Mutis Impuls hin wurden an der Schule unter anderem Klassenleiter-Teams gebildet. „So haben Sie auf all Ihren bisherigen Berufsstationen Gestaltungsmöglichkeiten über die bloße Wissensvermittlung hinaus gesucht und gefunden. Dass einem dann auch Verantwortung zuwächst, versteht sich von selbst. Sie haben sie stets angenommen“, betonte Oberbürgermeister Meyer und wünschte dem neuen Schulleiter des MSM-Gymnasiums viel Erfolg und eine gute Hand.

Mehr von RP ONLINE