Grüne beantragen Ausstieg aus Surfpark-Planung Neue Haltung der Politik könnte das Aus für den Surfpark bedeuten

Krefeld · Ein Beschluss über 750.000 Euro im Entwurf des Haushalts der Stadt Krefeld, die für Tiefbauarbeiten am Elfrather See eingeplant sind, entfacht die Diskussion über das umstrittene Surfpark-Projekt neu.

 Julia Müller von den Grünen ist grundsätzlich gegen den Bau des Surfparks.

Julia Müller von den Grünen ist grundsätzlich gegen den Bau des Surfparks.

Foto: Lammertz, Thomas (lamm)

Der Bau eines Surfparks am Elfrather See gehört zu den umstrittensten Projekten in der Stadt Krefeld. Bislang wurden die Meinungsverschiedenheiten zwischen Befürwortern und Gegner auf der großen Bühne ausgetragen – sprich Stadtrat und Bezirksregierung, die sich mit Dienstaufsichtsbeschwerden im Kontext Surfpark gegen Oberbürgermeister Frank Meyer und Stadtdirektor Markus Schön beschäftigen muss, denen unter anderem fehlenden Neutralität und gleichsam Kungelei mit der Projektgesellschaft Elakari GmbH vorgeworfen wird.