1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Mann wirft Polizistin abgebrochene Flasche ins Gesicht

Mehrere Verletzte in Krefeld : Mann wirft Polizistin abgebrochene Flasche ins Gesicht

Ein 35-jähriger Mann hat in Krefeld insgesamt vier Menschen, darunter drei Polizisten, zum Teil schwer verletzt. Er zerschlug unter anderem einem Beamten eine Flasche auf dem Kopf und warf den abgebrochenen Flaschenhals einer zweiten Beamtin ins Gesicht.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann zuerst den Motorradfahrer, als dieser an einer Ampel stand, umgetreten. Drei Polizisten wurden von ihm angegriffen, als sie ihn in einem nahegelegenen Kiosk festnehmen wollten.

Als die erste Streifenwagenbesatzung den Kiosk betrat, zerschlug der 35-Jährige eine Flasche auf dem Kopf des ersten Beamten und warf den abgebrochenen Hals einer zweiten Beamtin ins Gesicht. Nachdem weitere Polizisten zur Verstärkung und zur Festnahme des Mannes eintrafen, versetzte er einer in Ausbildung befindlichen Polizistin noch einen Faustschlag ins Gesicht.

Der Tatverdächtige mit slowenischer Staatsangehörigkeit ist der Polizei zufolge bereits mehrfach wegen Gewaltdelikten in Erscheinung getreten. Alle drei verletzten Beamten mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der 35-Jährige wurde noch am Dienstagabend in eine Psychiatrie eingewiesen, berichtet die Polizei am Mittwoch. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die drei Polizisten konnten das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Sie seien aber noch nicht wieder dienstfähig. Die Ermittlungen, auch zu seinem Motiv, dauern an.

(chal)