Im Hafen Mann von Güterzug erfasst und tödlich verletzt

Krefeld · Das 86-jährige Opfer starb im Krankenhaus.

(jon) Ein Mann ist am Dienstagvormittag beim Überqueren der Bahngleise im Hafenbereich von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 86-Jährige gegen 10.40 Uhr zu Fuß auf der Herbertzstraße unterwegs und schob dabei seitlich sein Fahrrad. Im dortigen Wendehammer nutzte er den Bahnübergang, der mit einer Umlaufschranke gesichert ist. Zeitgleich näherte sich ein Güterzug, der in Richtung Hafen fuhr. Der Lokführer erkannte den Mann auf den Gleisen und setzte ein akustisches Warnsignal ab. Obwohl er sofort eine Vollbremsung einleitete, konnte der Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Der Mann geriet unter den Zug und erlitt schwere Verletzungen, an denen er später im Krankenhaus verstarb. Die Polizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang. Nach Angaben des Fahrpersonals soll sich zu diesem Zeitpunkt eine Frau 50 bis 55 Jahre alte Frau mit braun gelockten Haarendort aufgehalten haben, die ebenfalls mit einem Fahrrad unterwegs war. „Sie könnte Zeugin des Geschehens geworden sein und der Polizei wichtige Hinweise geben“, so eine Polizeisprecherin. Hinweise unter Telefon 02151 6340 oder hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort