Krefeld: Lkw-Bergung dauerte bis in den Abend

Unfall in Krefeld : Lkw umgekippt - Bergung dauerte bis in den Abend

Auf der Berliner Straße ist am Mittwochnachmittag ein Lkw umgekippt. Der Fahrer wurde leicht verletzt, die Straße wurde in beide Richtungen gesperrt. Die Aufräumarbeiten dauerten gestern bis gegen 20 Uhr am Abend

(vo) Nach ersten Ermittlungen wollte ein Lkw-Fahrer gestern gegen 11.55 Uhr von der Floßstraße nach rechts auf die Berliner Straße abbiegen. Dabei kippte er aus ungeklärter Ursache auf die linke Seite. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der Lkw wurde mit einem Kran geborgen, die Berliner Straße war in beide Richtungen gesperrt. Es bildeten sich Rückstaus bis auf die A57 und die B288. Die Polizei hat schließlich die B288 ab der Abfahrt von der A59 im Duisburger Süden in Richtung Krefeld gesperrt, um weitere Staubildungen zu verhindern. Die Bergung dauerte bis in den Abend, gegen 20 Uhr konnte der Verkehr wieder freigegeben werden

(vo)
Mehr von RP ONLINE