Krefeld: Lanuv rückt wegen Geruchsbelästigung zum Sondereinsatz nach Gellep-Stratum aus

Sondereinsatz des Lanuv: Übler Geruch: Wieder Messungen in Gellep-Stratum

In Gellep-Stratum kommt es immer wieder zu Geruchsbelästigungen, die Ursache ist unklar.

(cpu) Das Landesamt für Umwelt und Naturschutz (Lanuv) ist am späten Donnerstagabend erneut zu einem Sondereinsatz nach Gellep-Stratum ausgerückt. Wie ausführlich berichtet, klagen Anwohner seit mehreren Monaten über stechende Gerüche, die sich über den Stadtteil legen.

Lanuv-Pressesprecherin Birgit Kaiser de Garcia teilte auf Anfrage unserer Redaktion am Freitag mit, die beiden Mitarbeiter des Einsatzteams hätten den Geruch vor Ort selber deutlich wahrgenommen. Jedoch sei bei den durchgeführten chemischen Analysen nichts gefunden worden. Fest stehe nun, sagte die Sprecherin, dass es sich bei dem Geruch definitiv nicht um Gift- oder Schadstoffe handele. Woher die Geruchsbelästigung kommt, bleibe weiter unklar. „Unsere analytischen Möglichkeiten sind jetzt ausgeschöpft“, so Kaiser de Garcia. Man werde mit demselben Messwagen nicht noch einmal ausrücken. „Der Geruch muss auf irgend etwas zurückzuführen sein, das wir nicht nachweisen können.“ Es sei nun Sache der Bezirksregierung, dem Phänomen auf den Grund zu gehen.

Mehr von RP ONLINE