1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Kinder der Grundschule Königshof haben mit Manuela Scholten Mosaike gelegt.

Schulen in Krefeld : Kleine Mosaik-Künstler aus Königshof

Ein Kunstprojekt, das für Begeisterung sorgt: Kinder der Grundschule Königshof haben zauberhafte, kunterbunte Mosaike gelegt, mit denen jetzt das Schulgelände verschönert wird.

Erdmännchen, Löwe, Elefant, Schildkröte und Frosch sind nur einige der Klassen-Tiere, die Kinder der Grundschule Königshof als Mosaik gestaltet haben. Unter Anleitung von Mosaik-Künstlerin Manuela Scholten haben Schüler im Rahmen des Förderprogramms „Kultur und Schule“ aber nicht nur Sitzgelegenheiten für die Spielwiese mit den Tiermotiven verschönert, nach denen auch ihre Klassen benannt sind, sondern – gut sichtbar für Passanten – ein großes Schullogo-Mosaik in Blau und Weiß gestaltet, das nun an der Wand des Pavillons im Bereich der Von -Ketteler-Straße hängt.

„Wir hatten uns vorgenommen, gemeinsam an der Außenwirkung zu arbeiten“, berichtet Schulleiterin Constanze Kreymborg. „Es sollte ein Wandfries mit dem Schullogo entstehen und außerdem Sitzgelegenheiten für die neu angelegte Spielwiese.“

Manuela Scholten, die erstmals ein Projekt mit Grundschüler durchgeführt hat, berichtet begeistert von der Arbeit mit den Kindern. „Den Schülern hat es unheimlich viel Spaß gemacht, sie waren mit großer Freude und großem Engagement dabei. Es war toll, wie sie sich gegenseitig geholfen und welche Kreativität sie freigesetzt haben.“ Ganz viele Kinder – Jungen wie Mädchen – der Schule wollten mitmachen, so dass die Gruppen alle paar Wochen gewechselt wurden. „Das schöne an Mosaikkunst ist, dass man damit auch Jungen begeistern kann“, sagt Scholten. Den Jungs habe das Arbeiten mit Schutzbrille und Zange, mit der die bunten Fliesen geschnitten werden, viel Freude gemacht“, erzählt sie. Alle Kinder seien beim Legen der Motive mit Feuereifer dabei gewesen. Klassentiere wurden gestückelt, Krönchen fürs Schullogo ausgelegt, Hintergründe ausgefüllt, zwischendurch immer wieder Fliesen geschnitten.

Das Projekt hatte schon im Frühjahr begonnen, dann kam der erste Lockdown dazwischen, so dass die Fertigstellung sich länger hinzog als ursprünglich geplant. „Zunächst haben die 3. Und 4. Klassen daran gearbeitet, später war geplant, mit Hilfe der großen und nun erprobten Kinder die jüngeren Klassen anzuleiten und einzubinden“, sagt Kreymborg. Die Schule freue sich, dass es gelungen sei, mit etwas Umorganisation die letzten Teile fertig zu stellen. „Am Schluss haben wir nur draußen und mit Maske gearbeitet“, berichtet Manuela Scholten.

Die Schulleiterin resümiert: „Das Ergebnis kann sich sehen lassen, die Kinder sind sehr stolz auf ihr Werk. Es war sicher nicht das letzte Projekt, Frau Scholten hat noch viele Ideen und die Kinder der KGS Königshof freuen sich auf weitere Legearbeiten.“

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Werke der kleinen Mosaik-Künstler aus Krefeld