1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Graureiher mit Schrotflinte angeschossen

In Krefeld-Elfrath : Mit Schrotgewehr auf einen Reiher geschossen

Manchmal ist man einfach fassungslos. So erging es Tierschützern, als sie in Elfrath einen schwer verletzten Graureiher aufnahmen, den ein Unbekannter mit einer Schrotflinte abgeschossen hatte.

Donnerstag Abend hat ein Unbekannter Schüsse auf einen Graureiher abgegeben. Der große Vogel erlag wenig später seinen Verletzungen. Gegen 20 Uhr alarmierte die Feuerwehr den Tierrettungsdienst Schütz, da ein Graureiher gegen ein Häuserdach in Elfrath geflogen sei und jetzt schwer verletzt auf der Terrasse eines Wohnhauses liege. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass auf das  verletzte Tier wahrscheinlich mit einem Schrotgewehr geschossen wurde.  In der Tierklinik bewahrheitete sich die Vermutung der Tierschützer. Auf dem Röntgenbild sei dies deutlich zu erkennen gewesen, gaben sie später an und stellten Anzeige gegen Unbekannt.

Die Mitarbeiter der Stadt Krefeld suchen nun nach Zeugen. Wer etwas gesehen hat, sollte sich bei der Polizei (02151 6340) oder bei Torger Kugler von der Unteren Naturschutzbehörde, Fachbereich Umwelt,  melden unter Telefon 02151/862331 oder der Mailadresse torger.kugler@krefeld.de