1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld-Galerie: Gerhard Hahn stellt archaische Kunst aus dem 3D-Drucker aus

Kunst in Krefeld : „Soma und Psyche“ aus dem 3D-Drucker

Gerhard Hahn hat großformatige Objekte mit dem Prototyp eines völlig neuartigen Dreidimensional-Druckers kreiert. Ab 13. Mai sind sie wieder in der Galerie Meta Weber im Haus Kunst und Technik zu sehen.

(ped) „Soma und Psyche“ waren wochenlang im Dornröschenschlaf. Am Mittwoch, 13. Mai, öffnet die Galerie Meta Weber wieder für Besucher. Dann können die Objekte von Gerhard Hahn wieder live besichtigt werden.

Hahn spannt den Bogen von der Steinzeit bis in eine Zukunft, von der archaischen Schwarzbrandtechnik bis zum neuesten 3D-Druck. Mit einem großformatigen 3D-Drucker, derzeit ein Prototyp, hat er künstlerische Objekte aus dem technischen Keramikwerkstoff Siliciumcarbid gefertigt. In einem Video gibt es Informationen zum Künstler, zu Projektidee, Material und zum Making of.

Die Öffnungszeiten der Galerie im Haus Kunst und Technik, Blumentalstraße 2, sind immer mittwochs von 17 bis 19.30 Uhr, die Besucherzahlen sind begrenzt, es gelten die  Schutzvorkehrungen. Für Mitte Juni ist eine Finissage geplant, die bei gutem Wetter im Garten stattfinden soll, von wo die Galerieräume durch die bodentiefen Fenster gut einsehbar sind.