1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: „Frag Frank“ – OB-Sprechstunde für Kinder und Jugendliche

Start ist am Freitag, 12. November : „Frag Frank“ – OB-Sprechstunde für Kinder und Jugendliche

Oberbürgermeister Frank Meyer plant einen Dialog mit Krefeldern zwischen 14 und 21 Jahren. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung nötig. Spezielle Kindersprechstunden sollen folgen.

Der Verwaltungschef hofft auf Resonanz bei den jungen Krefeldern: Anmeldungen für die neue Sprechstunde von Oberbürgermeister Frank Meyer speziell für Jugendliche unter dem Titel „Frag Frank“ sind weiterhin möglich. Darauf weist das städtische Presseamt noch einmal hin. Sie findet erstmalig statt am Freitag, 12. November, von 16.30 bis 18.30 Uhr im Krefelder Rathaus. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung nötig unter der E-Mail-Adresse jugendsprechstunde@krefeld.de.

Zielgruppe sind zum Auftakt Krefelder zwischen 14 und 21 Jahren. Termine für eine spezielle Kindersprechstunde sollen folgen. Oberbürgermeister Frank Meyer, ein waschechter Krefelder, der als langjähriger Kommunalpolitiker und Verwaltungsexperte seit 2015 Oberbürgermeister der Stadt Krefeld ist, erklärt: „Diese Sprechstunden einzuführen, lag mir persönlich sehr am Herzen. Bei vielen Veranstaltungen in unserer Stadt bin ich immer wieder mit Kindern, Jugendlichen und Eltern im Austausch. Eine fest terminierte Sprechstunde bietet Gelegenheit, den Dialog noch zu intensivieren. Ich freue mich auf dieses neue Format und die Hinweise, die die Kinder und Jugendlichen mir dort geben.“

  • Aline Rotter-Focken gewann in Tokio als
    Empfang im Rathaus für Krefelder Olympiateilnehmer : Krefeld feiert historische Goldmedaille
  • Volker Bouffier überreicht Gabriele König den
    Krefelder Kulturbeauftragte geehrt : Hessischer Verdienstorden für Gabriele König
  • Symbolbild.
    Fünf Infizierte in Krankenhäusern : 33 Krefelder mit dem Coronavirus neu infiziert

Die neue Sprechstunde „Frag Frank“ wird auch in Social Media auf Youtube und Instagram beworben, um die Zielgruppe der Jugendlichen direkt auf ihren Kanälen zu erreichen. Die beiden Krefelder Anna Gallenkemper (17) und Kumaran Jeyaranjan (20) rufen in einem kurzen Video die Kinder und Jugendlichen auf, ihre Fragen per E-Mail an Frank Meyer zu stellen und sich zur Sprechstunde anzumelden. Frank Meyer öffnet in dem Video die Tür zu seinem Büro im Rathaus und lädt zur Sprechstunde ein.

Zu finden ist der Film auf dem Youtube-Kanal der Stadt Krefeld unter der Adresse https://www.youtube.com/user/stadtkrefeld/videos.

(rp)