1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Ernst Müller liest aus „Literarisches Rheinland“ im Literaturhaus

Literatur in Krefeld : Ernst Müller liest aus „Literarisches Rheinland“

Ernst Müller möchte seine Leser zur weiterführenden Lektüre und zum eigenen Reisen an die Dichterorte anregen.

(RP) Der Verein „Literatur in Krefeld“ lädt für Mittwoch, 14. November, 18 Uhr, zu einer Lesung in das Niederrheinische Literaturhaus an der Gutenbergstraße 21 ein. Der Krefelder Kulturjournalist Ernst Müller wird sein neuestes Buch „Literarisches Rheinland“ vorstellen. Müllers literarische Reise erstreckt sich räumlich von Rüdesheim im Rheingau bis nach Kleve am Niederrhein und zeitlich vom Mittelalter bis zur Moderne. Müller vereint bedeutende Dichter und ihre Werke mit den Örtlichkeiten im Rheinland, in denen sie wirkten, die an sie erinnern oder aus denen sie stammen.

Seine Schilderungen und Interpretationen ergänzt er mit originalen Textauszügen und verwebt sie mit der Literaturgeschichte. Der Autor möchte auf diese Weise seine Leser zur weiterführenden Lektüre und zum eigenen Reisen an die Dichterorte anregen. „Literarisches Rheinland“ ist in der Edition Virgines erschienen.

Da die Anzahl der Plätze im Niederrheinischen Literaturhaus begrenzt ist, wird um Anmeldung unter E-Mail an „info@literatur-in-krefeld.de“ oder per Telefon unter

599072 erbeten. Eintritt sieben Euro, ermäßigt für Mitglieder fünf Euro.