Krefeld: Ein Toter nach Unfall - Kölner Straße gesperrt

Kölner Straße gesperrt : Ein Toter nach Unfall in Krefeld

Ein Mensch ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall in Krefeld gestorben. Das teilte die Polizei mit. Die Kölner Straße wurde gesperrt.

Mit stark überhöhter Geschwindigkeit raste ein Auto in der Nacht zu Mittwoch in Fischeln auf der Kölner Straße und fuhr nach links über die Gegenfahrbahn gegen einen Baum. Der wahrscheinlich gestohlene BMW zerriss in zwei Teile. Der unbekannte Fahrer war sofort tot. Er sei noch nicht identifiziert, teilte die Polizei gestern mit.

Gegen 3 Uhr befuhr der BMW die Kölner Straße in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung Neuburgshof und Am Friedhof prallte der Wagen aus bislang unbekannter Ursache gegen einen Baum.  Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Da sich die Unfallstelle über mehrere hundert Meter erstreckte, hat die Polizei den Bereich großräumig gesperrt, einen Hubschrauber für Übersichtsaufnahmen sowie einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache eingesetzt.

(top/dpa)
Mehr von RP ONLINE