1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Ehepaar feiert Diamantene Hochzeit

Krefeld : Die Liebe entflammte auf dem Schützenfest

Das Ehepaar in`t Zandt feiert Diamantene Hochzeit.

(jdd) Marianne und Heinz in`t Zandt lernten sich auf einem Schützenfest in Lobberich kennen - inzwischen blickt das Paar, auf 60 glückliche Ehejahre und 40 Jahre der beruflichen Selbstständigkeit in Krefeld zurück.

Am kommenden Sonntag, 23. September,  ist es soweit: Marianne und Heinz in`t Zandt gaben sich vor genau 60 Jahren das Ja-Wort, in Mülhausen bei Grefrath. „Am 23. September 1958 haben wir geheiratet, am 1. Oktober desselben Jahres haben wir unsere erste Bäckerei übernommen. Es ging mit der Arbeit direkt los. Unser Traum war es schon immer, eine eigene Bäckerei zu führen“, sagt Marianne in`t Zandt. Nach der Hochzeit zog das Ehepaar nach Krefeld und übernahm an der Stephanstraße eine Bäckerei. Ihr Mann lernte das Bäckerhandwerk im eigenen Familienbetrieb. Kurz vor seiner Hochzeit mit Marianne legte er die Prüfung zum Bäckermeister ab.

Nach zehn Jahren an der Stephanstraße zogen die Eheleute nach Linn und übernahmen eine dortige Bäckerei. „Ich habe im Laden regiert, mein Mann in der Backstube“, erklärt die Gattin. Das Ehepaar in`t Zandt beköstigte nicht nur in der eigenen Bäckerei ihre Kunden, sondern sie waren auch 20 Jahre auf dem  Flachsmarkt rund um Burg Linn anzutreffen. Zu ehemaligen Mitarbeitern hat das Ehepaar auch nach 20  Rentenjahren immer noch Kontakt.

Auf Nachfrage, wie sie trotz der ganzen Arbeit eine so glückliche und lange Ehe führen konnten, antwortet Marianne in`t Zandt: „Man muss sich gegenseitig einfach nur gut verstehen. Wir hatten noch nie wirklich einen großen Krach untereinander.“

Ihr Mann ergänzt: „Es gibt für eine lange und glückliche Ehe kein Rezept. Ich weiß auch nicht wie wir das genau geschafft haben. Es hat einfach geklappt.“