Spitzentechnik in Krefeld Der soziale Roboter zieht als „Kollege“ in die Verwaltung ein

Krefeld · „Wir möchten ein System schaffen, das eine reibungslose Interaktion ermöglicht und jeden mit einbezieht“, erklärt Hochschul-Professor Edwin Naroska.

 Professor Edwin Naroska der Hochschule Niederrhein arbeitet am Kompetenz-Zentrum Soziale Robotik mit.

Professor Edwin Naroska der Hochschule Niederrhein arbeitet am Kompetenz-Zentrum Soziale Robotik mit.

Foto: Hochschule Niederrhein

Ist die Fachliteratur aus der Stadtbücherei schon verliehen? Was muss ich tun, wenn ich meinen Personalausweis verloren habe? In welchen Raum muss ich, wenn ich meinen Anwohnerausweis beantragen will? Solche Fragen könnten künftig als „Kollegen“ in Verwaltungen oder Bibliotheken sogenannte soziale Roboter beantworten, für die derzeit ein System programmiert wird, an dem auch die Hochschule Niederrhein (HSNR) mitwirkt.