1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Das Bürgerbüro Uerdingen zieht an die Oberstraße

Verwaltung in Krefeld : Bürgerbüro Uerdingen zieht an die Oberstraße 13

Ab Montag, 3. Januar, öffnet das Büro bis zum Abschluss der Sanierung des Uerdinger Rathauses in den Räumlichkeiten des ehemaligen Hafenamtes.

Ab Montag, 3. Januar, wird das Bürgerbüro Uerdingen bis zum Abschluss der Sanierung des Uerdinger Rathauses in den Räumlichkeiten des ehemaligen Hafenamtes an der Oberstraße 13 öffnen. Neben der Verwaltungsstellen-Leiterin Christina Schemann werden dort zwei Mitarbeitende des Bürgerservice für die Bearbeitung der Anliegen der Terminkunden untergebracht.

Die für den Bürgerservice zuständige Beigeordnete Cigdem Bern freut sich, dass der Start am Standort nun bevorsteht: „Damit wird eine weitere kontinuierliche Verbesserung bei der Terminverfügbarkeit erreicht, und wir bieten gleichzeitig den Menschen des Stadtbezirks Uerdingen und Gellep-Stratum wieder eine ortsnahe Anlaufstelle zur Erledigung ihrer Anliegen an.“

Durch die Fassadensanierung am Rathaus Uerdingen wurde zunächst ein Umzug zur Alte Krefelder Straße 2 notwendig. Nach erfolgreicher Sanierung der Fassade sollte der Bürgerservice wieder ins Rathaus einziehen. Rachid Jaghou, Leiter des Gebäudemanagements, erklärt, warum der Service nicht schon direkt zurück ins Rathaus am Marktplatz ziehen kann: „Im Rahmen einer Substanzprüfung für die anstehende Innensanierung des Uerdinger Rathauses wurde in den Räumen Hausschwamm festgestellt, deshalb kann das Gebäude derzeit noch nicht wieder für den Bürgerservice geöffnet werden“.

  • Bürgermeister Christian Küsters und Ortsvorsteherin Claudia
    Nebenstelle im Bürgerhaus : Bürgerservice Kaldenkirchen ist neu eröffnet
  • Wasserball : SV Bayer Uerdingen 08 verliert erstmals seit zwei Jahren
  • Baudezernent Marcus Beyer, KBK-Vorstand Andreas Horster,
    Investition in Krefeld von rund 1,4 Millionen Euro : Neue Ampelanlage soll Verkehr am Uerdinger Rheinhafen optimieren

Durch eine nun ebenfalls an der Fassade der Alten Krefelder Straße vorgesehene Sanierung musste für den Bürgerservice erneut ein Alternativstandort gefunden werden. „Dies ist uns mit den Räumlichkeiten an der Oberstraße 13 gelungen“, sagt Jaghou. Hier wurden neben diversen kleineren Instandsetzungen sicherheitsrelevante Arbeiten durchgeführt, wie die Ertüchtigung des Brandschutzes und die Installation einer Einbruchmeldeanlage. Außerdem wurden die Wasserversorgung instandgesetzt und die EDV-Verteilung erweitert. Besonders wichtig war die Montage eines barrierearmen Zugangs über den Hof.

Die Terminvergabe erfolgt online und über die Telefonhotline unter 02151-861610. Der Link ist im Service-Portal unter www.krefeld.de eingepflegt: https://www.krefeld.de/de/dienstleistungen/online-terminvergabe-fuer-einigeverwaltungsdienstleistungen/. Viele benötigte Formulare und Dienstleistungen stehen zudem online zur Verfügung und sind unter https://www.krefeld.de/de/allgemein/formulare-von-a-z/ gelistet.

Allgemeine Servicezeiten in den Bürgerbüros nur nach Terminvereinbarung sind: montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 13 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 13 bis 17.30 Uhr.

(RP)