Krefeld: Bürger sollen am Klimaschutzkonzept mitwirken

Teilnahme bis 15. Juli möglich : Bürger arbeiten am Klimaschutzkonzept mit

Alle Krefelder erhalten über eine Online-Befragung die Möglichkeit, sich zu beteiligen.

(RP) Unter der Dachmarke „Krefeld Klima 2030“ arbeitet die Stadtverwaltung derzeit mit Hochtouren an der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes. Auch die Bürger erhalten über eine Online-Befragung die Möglichkeit, sich unter www.krefeld.de/de/umwelt/online-befragung-zum-klimaschutz/ zu beteiligen. Mit einem geringen Zeitaufwand von etwa fünf bis zehn Minuten können sie ihre Meinungen und Ideen zum lokalen Klimaschutz in Krefeld einbringen. Die Stadt erhofft so Antworten auf die Fragen, wie Klimaschutz in Krefeld funktioniert, welche Aktivitäten engagierte Bürger bereits unternehmen und wie weitere Krefelder erreicht werden können. Sie bittet um Unterstützung und Mithilfe. Jede Krefelderin und jeder Krefelder ist gefragt. Die Bearbeitung des Online-Fragebogens ist möglich bis zum 15. Juli. Die Ergebnisse werden nach Abschluss der Befragung auf der Homepage der Stadt Krefeld www.krefeld.de veröffentlicht. Für Fragen zum Klimaschutzkonzept  steht Irina Blaszczyk vom Fachbereich Umwelt und Verbraucherschutz zur Verfügung unter Telefon 02151 36602470 oder per E-Mail an irina.blaszczyk@krefeld.de.

Mehr von RP ONLINE