Kritik an Straßen-Neubau in Krefeld Bordstein-Absenkungen zu schmal für Rollstuhlfahrer

Krefeld · Für Rollstuhlfahrer wird es an der Anrather Straße bei Holterhöfe eng: Gerade mal 70 Zentimeter breit sind die barrierefreien Bereiche der Fußgängerüberwege und Querungsinseln, klagt der Bürgerverein.

 Birgit Hentschel vom Bürgerverein zeigt, wie schmal die neue Querung über die Anrather Straße ist. 70 Zentimeter misst die barrierefreie Absenkung für Rollstuhl-, Rolltor- und Radfahrer.

Birgit Hentschel vom Bürgerverein zeigt, wie schmal die neue Querung über die Anrather Straße ist. 70 Zentimeter misst die barrierefreie Absenkung für Rollstuhl-, Rolltor- und Radfahrer.

Foto: cpu
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort