Krefeld: Betrunkener Autofahrer verursacht schweren Unfall auf Bahnstraße

Bahnstraße in Krefeld : Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

In Krefeld-Cracau ist ein Fahrer am Dienstagabend mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Der andere Wagen überschlug sich dadurch. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Unfallverursacher hatte Alkohol getrunken.

(ms) Um 20.25 Uhr am Dienstagabend war ein 45-jähriger Mann aus Krefeld mit seinem Ford Focus auf der Bahnstraße stadtauswärts unterwegs. Auf der Kreuzung Dießemer Straße kollidierte er mit einem von rechts kommenden Wagen. Dieser überschlug sich durch den Zusammenprall und kam an einem Ampelmast zum Stehen. Beide Fahrer hatten großes Glück, niemand wurde durch den Unfall verletzt. Der Fahrer des Fords hatte Alkohol getrunken, ihm wurde noch vor Ort eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Kreuzung musste bis etwa 22.30 Uhr gesperrt werden.

(siev)
Mehr von RP ONLINE