1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Bechtle AG startet erfolgreich ins neue Geschäftsjahr​

Wirtschaft in Krefeld : Bechtle AG startet erfolgreich ins neue Geschäftsjahr

Trotz anhaltender Lieferengpässe hat das IT-Unternehmen bei Umsatz und Ergebnis zulegen können. Der Umsatz ist in den ersten drei Monaten deutlich um 6,8 Prozent auf 1,379 Milliarden Euro gestiegen.

(sti) Die Bechtle AG hat nach eigenen Angaben einen beeindruckenden Start in das neue Geschäftsjahr gezeigt. Trotz anhaltender Lieferengpässe habe das IT-Unternehmen bei Umsatz und Ergebnis zulegen können. Der Umsatz sei in den ersten drei Monaten deutlich um 6,8 Prozent auf 1,379 Milliarden Euro gestiegen. Das Vorsteuerergebnis (EBT) erhöhe sich dabei um 21,4 Prozent auf 74,0 Millionen Euro. Zum Quartalsende waren 12.966 Mitarbeitende bei Bechtle beschäftigt, das seien 660 Menschen mehr als im Vorjahresquartal, berichtete der Konzern.

Seit 1999 gehört auch die 27 Jahre zuvor gegründete SDV Informationssysteme GmbH in Uerdingen an der Parkstraße zum Bechtle-Konzern und firmiert seitdem unter der Bezeichnung IT-Systemhaus Düsseldorf mit Sitz in Krefeld. 123 Beschäftigte kümmern sich schwerpunktmäßig um den gesamten Umfang einer modernen Infrastruktur für Informationstechnik (IT).

Bechtle sei weiter optimistisch. „Die Zahlen des ersten Quartals dieses Jahres sind eine sehr gute Basis für das laufende Geschäftsjahr. Wir müssen zwar davon ausgehen, dass uns die Lieferengpässe noch geraume Zeit begleiten werden. Wir hoffen jedoch, dass sich die Liefersituation ab dem zweiten Halbjahr sukzessive entspannen wird und daraus resultierend die Wachstumsdynamik im Jahresverlauf weiter zunimmt. Die Unsicherheiten sind allerdings sehr hoch, dennoch bleibt unser Ausblick unverändert positiv“, berichtete

  • Dr. Barbara Schwahn ist Superintendentin des
    Ergebnisse der Synode für Krefeld und den Kreis Viersen : Kirchenkreis will Eigenbetrieb für evangelische Kitas gründen
  • Dr. Barbara Schwahn ist Superintendentin des
    Ergebnisse der Synode für Krefeld und den Kreis Viersen : Kirchenkreis will Eigenbetrieb für evangelische Kitas gründen
  • So wird das sanierte Jugendstil-Bad von
    Stadtbad Neusser Straße : Letzte Chance für das Stadtbad

Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.

Im Segment IT-Systemhaus & Managed Services, in dem auch die Krefelder aktiv sind, erhöhte Bechtle den Umsatz in den ersten drei Monaten 2022 um 1,3 Prozent auf 843,0 Millionen Euro. Bechtle sei es gelungen, den Serviceanteil im Segment weiter auszubauen. Vor allem auch die Erbringung von Dienstleistungen beim Kunden vor Ort sei nach dem Wegfall zahlreicher Coronabeschränkungen wieder vermehrt möglich gewesen.

Ein besonders starkes Umsatzwachstum hätten die ausländischen Gesellschaften mit 13,5 Prozent gezeigt. In Deutschland habe Bechtle den Umsatz um 3,0 Prozent steigern können. Die hohe Ergebnissteigerung sei auch vor dem Hintergrund zu sehen, dass belastende Sondereffekte im Vorjahreszeitraum aufgrund der Bildung von Rückstellungen zur Risikovorsorge in diesem Jahr weitgehend ausblieben, so ein Sprecher.