Krefeld: Advent im Stadtgarten- Kölsche Schlager im historischen Pavillon.

Konzert in Krefeld : Kölsche Weihnachtsschlager im Stadtgarten-Pavillon

Weihnachtliche Musik im Stadtgarten: Das erste von drei Konzerten hatte gute Resonanz. Organisator ist die Gemeinschaft Unterhaltungs-Künstler (GUK).

(cpu) Das neue musikalische Format „Advent im Stadtgarten“ hat bei seiner Premiere rund 100 Besucher angelockt. Schlagersänger „Roy D. Martin“ – mit bürgerlichem Namen Heribert Breuer – und sein Team von der Gemeinschaft Unterhaltungs-Künstler (GUK) organisieren am historischen Pavillon an drei Adventssonntagen weihnachtliche Konzerte. „Wir sind total zufrieden mit der Resonanz des ersten Abends, obwohl es ja in Krefeld viele parallel laufenden Veranstaltung gab“, resümiert Breuer. Die Besucher hätten „gut verzehrt“ und so einiges an Geld für die Spendenkasse gebracht. Der Erlös der Konzerte kommt der Initiative Krefeld für Kinder zugute, die Oberbürgermeister Frank Meyer, der auch Schirmherr der Aktion ist, als kommunale Gesamtstrategie im Engagement gegen Kinderarmut ins Leben gerufen hat.

Organisator „Roy D. Martin“ sang kölsche Weihnachtsschlager, das Duo Mikado aus Weeze spielte deutsche und internationale Rock- und Pop-Songs, außerdem trat das  Blasorchester der SWK auf. Eigentlich sollten die Zuhörer am Ende des Konzert selber noch einige Weihnachtslieder mit anstimmen. „Aber es war schon viel zu dunkel, so dass die Texte nicht mehr lesbar waren“, sagt Breuer und lacht. Bei den beiden kommenden Konzerten soll der Mitsing-Teil daher nach vorne rücken. Weiter geht es am 2. und 3. Advent (8., 15. Dezember), jeweils 16 bis 18 Uhr: Das Gesangs-Duo Jörg und Volker aus Witten und Trompeter Manni van Dits in Begleitung von Klaus Klaas am Piano haben für die beiden folgenden Sonntage zugesagt, und selbstverständlich ist Breuer alias Roy D. Martin ebenfalls wieder dabei.