1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: 29 Erkrankte mit Corona in der Klinik

Corona-Pandemie in de Seidenstadt : 29 Krefelder mit Covid-19-Infektion in der Klinik

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut für Krefeld mit 249,5 an.

143 neue Corona-Fälle in Krefeld meldet das städtische Gesundheitsamt am Mittwoch, 17. August (Stand: 0 Uhr). Bisher sind in der Seidenstadt 77.010 Infektionen erfasst worden. Als genesen gelten 75.504 Bürger. Aktuell infiziert sind 1.217 Personen, am Vortag waren es 1.074. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut mit 249,5 an. Am Vortag meldete das RKI eine Inzidenz von 251,3. Bedingt durch Nachmeldungen der Kommunen können sich die Inzidenzwerte vergangener Tage im Dashboard des RKI nachträglich verändern.

In den hiesigen Kliniken liegen aktuell 29 Krefelder mit einer Covid-19-Infektion. Es gibt aktuell keine Personen auf der Intensivstation. Insgesamt 289 Personen sind bisher in der Seidenstadt im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Drei neue Corona-Fälle werden aus den Kindertageseinrichtungen gemeldet, 24 Erkrankungen verzeichnen die Schulen. Das Impfzentrum im Seidenweberhaus, Theaterplatz 1, öffnet montags bis samstags von 10 bis 14 Uhr. Die Impfung dort ist weiterhin kostenlos. Angeboten werden Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen. Zudem bietet das Impfzentrum Krefeld an verschiedenen Terminen und Standorten jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr eine mobile Impfaktion an. In dieser Woche werden noch folgende Standorte angefahren: Donnerstag, 18. August, Alter Schulhof in Gellep-Stratum, Legionstraße 8; und Freitag, 19. August,  Stadtwaldhaus.

  • Pandemie-Lage in NRW : Corona-Inzidenz in NRW liegt bei 346,7
  • Am Mittwoch, 17. August, waren 1644
    Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Mittwoch, 17. August 2022) : Zahl der Infizierten wieder gestiegen
  • Eine Frau nimmt einen Abstrich für
    Corona-Zahlen im Kreis Mettmann : Sieben Todesfälle und mehr Infektionen

Die Corona-Inzidenz pendelt in NRW bei Werten knapp unter 400. Am Mittwoch meldete das Robert Koch-Institut NRW-weit 392,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Vor einer Woche hatte der Wert bei 395,5 Neuansteckungen gelegen. Laut den RKI-Angaben vom Mittwoch gab es in NRW binnen eines Tages 16.333 neue nachgewiesene Corona-Infektionen. 28 Todesfälle kamen hinzu. Seit Ausbruch der Pandemie sind im bevölkerungsreichsten Bundesland 26.759 Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.