Krefeld Krawattenmann wird dieses Jahr in Berlin ausgezeichnet

Krefeld · Der Titel "Krawattenmann des Jahres" wird dieses Jahr nicht in Krefeld, sondern in Berlin verliehen. Am 20. Dezember soll der Krawattenmann 2011 im Hotel Kempinski am Kurfürstendamm geehrt werden – "aus Respekt dem kommenden Preisträger gegenüber", heißt es in der Einladung.

Eckart von Hirschhausen ist Krawattenmann des Jahres 2009
16 Bilder

Eckart von Hirschhausen ist Krawattenmann des Jahres 2009

16 Bilder

Der Titel "Krawattenmann des Jahres" wird dieses Jahr nicht in Krefeld, sondern in Berlin verliehen. Am 20. Dezember soll der Krawattenmann 2011 im Hotel Kempinski am Kurfürstendamm geehrt werden — "aus Respekt dem kommenden Preisträger gegenüber", heißt es in der Einladung.

Die Auszeichnung findet in diesem Jahr allerdings ohne aktive Beteiligung der Stadt Krefeld statt. "Die Stadt Krefeld legt besonderen Wert darauf, dass die Auszeichnung in Krefeld verliehen wird", wird Uli Cloos, Leiter des Fachbereichs Marketing und Stadtentwicklung, in einer Pressemitteilung zitiert. Die Stadt sei sich in dieser Bewertung mit vielen Krefelder Krawattiers einig, heißt es weiter. Bereits 2010 habe das Deutsche Modeinstitut den Preisträger nicht für eine Veranstaltung in Krefeld gewinnen können. Cloos: "Nur durch die Verleihung vor Ort ist es möglich, positive Impulse für das Image Krefelds als Stadt wie Samt und Seide nach innen und außen zu geben. Eine solche Wirkung ist bei einer Verleihung außerhalb der Stadt nicht gegeben."

Zwar habe das Deutsche Modeinstitut auch Mitarbeiter der Stadtverwaltung Krefeld zur Verleihung nach Berlin eingeladen, eine Teilnahme werde aber aus den genannten Gründen nicht erfolgen. Darüber hinaus sei es angesichts der angespannten Haushaltslage kaum vertretbar, mit einer angemessen großen Delegation nach Berlin zu reisen. "Überhaupt will die Stadt Krefeld gemeinsam mit den Krawattiers das Format 'Krawattenmann des Jahres' verändern und auffrischen. Einerseits wegen der Entwicklungen im vergangenen und auch in diesem Jahr, auf der anderen Seite möchte die Stadt aber auch den Wunsch vieler Krefelder aufgreifen und gerne die Veranstaltung zur Verleihung des Preises 'Krawattenmann des Jahres' einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen", so Cloos. Die Stadt sei hierzu bereits in Gesprächen mit dem Deutschen Modeinstitut.

Seit 1965 wird der Krawattenmann jährlich gekürt; zu den Preisträgern gehören Willy Brandt, Bernhard Grizmek, Roy Black, Günther Jauch und Henry Maske. Allerdings scheint es schwieriger zu werden, Preisträger zu finden. Die letzte Auszeichnung in Krefeld liegt bereits zwei Jahre zurück. Im vergangenen Jahr ging der Preis an "heute journal"-Anchorman Claus Kleber, der zur Bedingung machte, dass es keine Feier gibt.

(RP/areh)