Wirtschaft in Corona-Zeiten Konjunkturlage in Krefeld ist besser als in Düsseldorf und der Region

Krefeld · An der Umfrage der Industrie- und Handelskammern haben sich Mitte Januar knapp 900 Unternehmen mit zusammen 80.000 Beschäftigten – darunter rund 100 Betriebe aus Krefeld – beteiligt.

 Jürgen Steinmetz fasste die Ergebnisse der Konjunkturumfrage zusammen.

Jürgen Steinmetz fasste die Ergebnisse der Konjunkturumfrage zusammen.

Foto: PSB/SVEN VUELLERS FOTOGRAFIE

Auch die Entwicklung in der Industrie hat an Schwung verloren. Das teilte Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein mit Sitz in Krefeld am Nordwall, am Donnerstag mit. Die Wirtschaftslage in der Region Düsseldorf/Mittlerer Niederrhein werde nach wie vor maßgeblich von den Folgen der Corona-Pandemie bestimmt, fasste er die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage der Kammern zusammen.