Krefeld Kindeswohl: Jugendamt muss seltener eingreifen als früher

Krefeld · Kinder und Jugendliche sind in Krefeld in ihren Familien jetzt besser aufgehoben als in der Vergangenheit und im Rest Nordrhein-Westfalens. Dort haben die Jugendämter 2014 im Durchschnitt häufiger eingreifen müssen als im Jahr zuvor. Das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik (IT.NRW) verzeichnet einen Anstieg um 7,7 Prozent.

(sti)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort