KFC-Präsident Mikhail Ponomarev steigt bei Krefeld Pinguinen ein

Eishockey : Ponomarev steigt auch bei den Pinguinen ein

Bei den Krefeld Pinguinen beginnt ab sofort eine neue Zeitrechnung: Der KFC-Vorsitzende Mikhail Ponomarev (44) steigt als Mit-Gesellschafter und Investor beim DEL-Klub ein.

Am Dienstag Abend stellte Wolfgang Schulz (74), Aufsichtsratschef der KEV Pinguine Eishockey-GmbH seinen neuen Mitstreiter bei einem Presse-Essen im Restaurant „Villa Medici“ vor. Dort war es am 11. Juni zu einem ersten Treffen der beiden Unternehmer gekommen (RP berichtete damals exklusiv). Seitdem pflegten beide einen engen Kontakt und besiegelten ihre künftige Zusammenarbeit. Beim Heimspiel des KFC gegen Meppen saßen Schulz und Ponomarev gemeinsam auf der Tribüne.

Mehr in Kürze.

(hgs)
Mehr von RP ONLINE