"Suspended Coffee" in Krefeld Kaum einer will den geschenkten Kaffee

Krefeld · Zwei Kaffee bezahlen, aber nur einen trinken – klingt unlogisch, ist aber ein Beweis von Menschlichkeit. Denn den zweiten Kaffee kann jemand trinken, dem das Geld fehlt. Die Krefelder spenden fleißig, doch zugegriffen wird nur zögerlich.

"Suspended Coffee": Hier kann man Kaffee spenden
10 Bilder

"Suspended Coffee": Hier kann man Kaffee spenden

10 Bilder
Foto: Lisa Nowag
 Karin Mast verbreitet die Idee des "Suspended Coffee" in Krefeld. Mohamed Omairat, Inhaber des "Wiener Café", ist einer der Gastronomen, die gern mitmachen. Ihr gemeinsamer Appell: Informiert diejenigen, die profitieren sollen.

Karin Mast verbreitet die Idee des "Suspended Coffee" in Krefeld. Mohamed Omairat, Inhaber des "Wiener Café", ist einer der Gastronomen, die gern mitmachen. Ihr gemeinsamer Appell: Informiert diejenigen, die profitieren sollen.

Foto: Strücken
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort