Krefeld: Katzen-Kastration: Stadt lehnt Verpflichtung ab

Krefeld : Katzen-Kastration: Stadt lehnt Verpflichtung ab

In Krefeld wird es keine Kastrationspflicht für freilaufende Katzen geben. Der Tierschutzverein hatte dies gefordert, weil "das Problem der Katzenüberpopulation nicht ohne flankierende Maßnahmen der Behörden" zu lösen sei.

Veterinäramtschef Markus Groß erläuterte dem Ordnungsausschuss jetzt, dass für eine solche ordnungsbehördliche Verordnung eine "abstrakte Gefahr" vorliegen müsse.

(cpu)
Mehr von RP ONLINE