Krefeld: Kathstede: Seidenweberhaus abreißen

Krefeld : Kathstede: Seidenweberhaus abreißen

Oberbürgermeister Gregor Kathstede (CDU) hat sich am Montagnachmittag bei der Expo-Real dafür ausgesprochen, das Seidenweberhaus abzureißen und dort ein neues Veranstaltungszentrum, eventuell mit einem Hotelkomplex, bauen zu wollen.

Er führe bereits konkrete Verhandlungen mit einem Investor aus Deutschland, erklärte der Oberbürgermeister. Außerdem will Kathstede den Verwaltungssitz im maroden Stadthaus aufgeben und die mehr als 600 Verwaltungsmitarbeiter in einen Neubau in die Innenstadt holen.

Anders als noch zu Beginn des Jahres hat der Oberbürgermeister für einen entsprechenden Plan die Mehrheit im Stadtrat sicher. Sowohl der CDU-Fraktionsvorsitzende Wilfrid Fabel als auch der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Ulrich Hahnen, hatten sich vor einigen Wochen für diese Lösung ausgesprochen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE