1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Innungsaktion: Maßschneider nähen Masken

Mode in Krefeld : Innungsaktion: Maßschneider nähen Masken

Für ihre Mund-Nasen-Masken haben die Maßschneider verschiedene Modelle kreiert. Die Masken werden aus Baumwolle oder Mischgewebe gefertigt und sind bei mindestens 60 Grad waschbar. Stoff und Farbe können auf Wunsch ausgesucht werden.

„Unsere Mu-Na-Masken sind echte Handarbeit aus der Heimat“, erklärt Obermeisterin Angelika van Neerven. Sie kosten je nach Modell zwischen 10 und 15 Euro pro Stück.

Die Innung verbindet dies mit einer Benefizaktion: Zehn Prozent des Verkaufserlöses spenden die Mode-Profis an die Krefelder Kindertafel. Die Mund-Nasen-Masken aus dem Maßatelier sind stark nachgefragt, wie Angelika van Neerven berichtet. „Privatleute gehören ebenso zu den Kunden wie Unternehmen, die Masken für ihre Mitarbeiter suchen. Manche Kunden haben uns auch gebeten, Masken an Angehörige zu senden, die weiter weg wohnen. Inzwischen verschicken wir die MuNa-Masken deutschlandweit“, sagt die Obermeisterin, die in Krefeld das Maßatelier Gika betreibt.

Sie betont, dass die Masken kein medizinisches Produkt sind. Viele Experten, wie etwa die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene, empfehlen in der aktuellen Corona-Krise das Tragen einer Mund-Nasen-Maske. „Die Corona-Krise hat auch das normale Geschäft der Maßateliers nahezu lahmgelegt“, sagt Marc Peters, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Niederrhein.

Hochzeiten und andere Feste, für die sich die Kunden normalerweise maßgeschneiderte Kleidung fertigen lassen, fallen aus. Die Verkaufsstellen der Maßschneider müssen geschlossen bleiben, Anproben dürfen nicht stattfinden. „In dieser Situation sind die Mu-Na-Masken eine tolle Idee, die auch dazu beiträgt, dass die Betriebe weiter arbeiten können“, erklärt Peters. Er hebt zudem hervor, dass Innungsfachbetriebe beispielsweise Schritt-für-Schritt-Videoanleitungen produziert haben, um Seniorenheime und andere Einrichtungen zu unterstützen, die selbst Masken nähen wollen.

Diese Ateliers beteiligen sich an der Aktion: in Krefeld Mirjam Mergler (Rufnummer 01522-8957140), Sandra Wenk (0177-6200660), Schinke Couture (01516-8806245), Gika/Angelika van Neerven (0162-8559210), in Kempen Maria Stratmann (02152-518194) sowie in Korschenbroich Cornelia Bolten (02161-4021527). Weitere Infos auf www.anziehende-innung.de.

(RP)