1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Impfaktion mit KFC und AOK an der Grotenburg in Krefeld

Kampf gegen Corona : Impfaktion mit KFC und AOK an der Grotenburg

Der KFC Uerdingen und die AOK wollen es Fußballfans (aber nicht nur ihnen) einfach machen, sich gegen Corona impfen zu lassen: Das Impfmobil der AOK steht Sonntag an der Grotenburg. Jeder Impfling bekommt eine Freikarte für ein KFC-Spiel.

Gemeinsam gegen Corona – unter diesem Motto rufen der KFC Uerdingen und die AOK Rheinland/Hamburg in einer gemeinsamen Impfaktion die KFC-Fans dazu auf, sich am Sonntag an der Grotenburg unkompliziert und ohne Anmeldung gegen Covid 19 impfen zu lassen. Von 11 bis 15 Uhr steht dafür das Impfmobil auf dem Parkplatz an der Grotenburg parat – im Gepäck ausreichend Dosen des Biontech-Impfstoffs, um impfwillige KFC-Fans und Krefelder ab zwölf Jahren zu immunisieren.

Als kleinen Anreiz erhält jeder, der sich am Sonntag im Rahmen der Aktion impfen lässt, einen Gutschein für den kostenlosen Besuch eines Heimspiels des KFC.

Christian Grosz, Mitarbeiter der AOK und langjähriger KFC-Fan, wirbt für die Aktion: „Wir machen uns gerne für Impfungen stark. Daher begrüßen wir sehr das Interesse des KFC an der gemeinsamen Aktion und freuen uns auf zahlreiche Teilnehmende.“

„Ein volles Stadion mit vielen Fans macht uns allen doch viel mehr Spaß als Geisterspiele. Doch diese Freiheiten sind dauerhaft nur möglich, wenn sich möglichst viele impfen lassen“, betont André Schahidi, Sprecher des KFC Uerdingen. „Gemeinsam mit der AOK möchten wir unseren Beitrag leisten, dass sich möglichst viele Menschen gegen das Corona-Virus schützen können.“

  • Der Lintorfer Schützenchef Andreas Preuß.⇥RP-AF
    Lintorfer Brauchtum : Lintorf: Oktoberfest, Zirkus und Impfaktion
  • Auch bei Ulla Buhlmann, Inhaberin der
    Schnelltests und Impfmobil in Wermelskirchen : Weniger Tests, hohe Nachfrage beim Impfmobil
  • In den Farben vereint, aber sonst
    KFC Uerdingen : WSV letzter Gegner in der Grotenburg

Auch einige Spieler und Offizielle des KFC werden zwischendurch für gemeinsame Gespräche und Foto-/Autogrammwünsche zur Verfügung stehen. 

Achtung: Bitte zur Impfung den Personalausweis & (falls vorhanden) Impfpass mitbringen. Auch Kinder zwischen 12-18 Jahren können geimpft werden, dies aber nur in Begleitung eines Elternteils.

(vo)