Krefeld: Im Krefelder Zoo: Shetlandpony Mickey gestorben

Krefeld: Im Krefelder Zoo: Shetlandpony Mickey gestorben

Das älteste Shetlandpony des Zoos lebt nicht mehr: Mickey hatte seit 1980 in Krefeld seine Heimat. Mit sechs Stuten wurde er Vater von 33 Fohlen. "In den vergangenen Monaten alterte Mickey zusehends", so die Verantwortlichen vor Ort. Schilder am Gehege wiesen auf die seniorengerechte Nahrung hin. Täglich wurden für das Tier Gemüse-Malzbier-Kraftfutter-Smoothies gemixt, die es trotz fehlender Zähne zu sich nehmen konnte. Das nasskalte Wetter der vergangenen Wochen führte zu einer rapiden Verschlechterung seines Gesundheitszustandes.

Eine Entscheidung von Tierärztin und Pflegern wurde notwendig, um den 38-jährigen Mickey von seinen Altersbeschwerden zu erlösen. Er war das älteste Shetlandpony, das seit den 1950er Jahren im Krefelder Zoo gelebt hat. Eine Fortsetzung der Shetland-Ponyhaltung ist nicht geplant, das Gehege soll von Zwergeseln mitgenutzt werden.

(RP)