1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: IHK lädt zum Tourismuscamp nach Krefeld

Krefeld : IHK lädt zum Tourismuscamp nach Krefeld

Immer mehr Menschen erledigen ihre Urlaubsplanung im Internet. Somit ist das Thema Onlinemarketing für die Tourismusbranche sehr wichtig. Unternehmen können sich in Krefeld am Montag, 5. Februar, beim Tourismuscamp der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein über die neusten Trends am Nordwall 39 informieren. Interessierte können sich ab sofort online für das kostenlose Barcamp anmelden.

"Ein Barcamp ist ein offenes, modernes Tagungsformat", erklärt Tanja Neumann, IT-Referentin der IHK. "Die Teilnehmer bestimmen die Tagesordnung. Und wer Experte auf einem bestimmten Gebiet ist, kann sein Wissen an diesem Tag teilen und mit den anderen Besuchern diskutieren." Teilnehmer, die eine Idee für einen Workshop oder einen Vortrag - also eine Session - haben, können sie vor Ort vorschlagen. Fünf Sessions stehen bereits fest: Geplant sind "Haifischbecken Online-Vertrieb? Wie gewinne ich erfolgreich Kunden?", "Wie sollte meine Website für Google und potenzielle Kunden aufgebaut sein?", "Hashtag-Marketing: Das Social Web als Region gemeinsam für sich gewinnen", "10 Facebook-Tipps für die Tourismusbranche" und "Wie netzwerkt man mit Bloggern erfolgreich?". Das Barcamp beginnt um 9 Uhr mit einem Begrüßungskaffee. Ab 9.30 Uhr geht es mit einer Vorstellungsrunde und der Sessionplanung los. Der Hashtag für das Tourismuscamp, mit dem Beiträge in den sozialen Netzwerken wiedergefunden werden können, lautet #tcniederrhein. Weitere Infos unter tourismuscamp-niederrhein.de

(RP)