Krefeld: Haus Greiffenhorst: Sanierung abgeschlossen

Krefeld: Haus Greiffenhorst: Sanierung abgeschlossen

Die Sanierungsarbeiten am denkmalgeschützten Haus Greiffenhorst in Linn sind abgeschlossen. Das Gebäude hat in diesem Rahmen seinen historischen Anstrich wieder bekommen. In den vergangenen Jahren prägte ein Rosa-Anstrich das Haus im Greiffenhorstpark. Im August wurde das achteckige Gebäude mit seinen vier Flügelanbauten eingerüstet. Der Altanstrich wurde entfernt. Danach waren Nacharbeiten am freigelegten Putzuntergrund durchzuführen und ein neuer mineralischer Anstrich aufzubringen.

Im Zusammenhang mit den Fassadenarbeiten konnten auch die Holzfenster repariert und gestrichen sowie Dachreparaturen vorgenommen werden. Die Arbeiten wurden Ende Oktober abgeschlossen. Die Gesamtkosten liegen bei rund 84 000 Euro.

Das 1842 fertig gestellte Garten- und Jagdhaus des Seidenfabrikanten Cornelius de Greiff ist seit 1924 im Besitz der Stadt Krefeld. Das seit Anfang der 1970er Jahre als Veranstaltungsort für die Krefelder Kultur genutzte Gebäude präsentiert sich in seiner Parkanlage nunmehr wieder in einer ansprechenden Form. Das Haus wird für verschiedene Veranstaltungen, unter anderem Ausstellungen, vom Kulturbüro der Stadt Krefeld vermietet.

  • Krefeld : Wiedersehen mit Cornelius de Greiff

Weitere Informationen und Kontakt unter www.krefeld.de/kulturbuero.

(RP)