Handelsfirma IO Hawk Invest zieht nach Krefeld

Wirtschaft : Handelsfirma IO Hawk Invest zieht nach Krefeld

Der Spezialist für E-Mobilität betreibt am Breuershofweg eine Teststrecke für Hoverboards, E-Scooter und E-Bikes.

Es gibt nur ein Tempo und zwar das richtige: Nur einen Monat nach der Vorstellung des Hoverboards IO Hawk auf einer Messe in Las Vegas, sicherte sich Sascha Arndt die Namens- und Patentrechte für Europa und gründete die IO Hawk Invest GmbH. Keinen Moment zu früh, würde der Firmeninhaber heute sage, denn wiederum nur einen Monat später lieferten Prominente wie Justin Bieber, Kanye West und Mike Tyson in den USA riesige Überzeugungsarbeit fürs Produkt. In nur einer Nacht gab es 8000 Bestellungen für das moderne Fortbewegungsmittel mit Freizeitcharakter.

Vor wenigen Tagen ist die IO HAWK Invest GmbH von Moers nach Krefeld umgezogen. Das gemietete neue Quartier ist inklusive des Außenlagers rund 3000 Quadratmeter groß. Der neue Standort an der Breuershofstraße 38 ist siebenmal größer als bislang. Kunden können die straßenzugelassenen E-Scooter, E-Bikes und Hoverboards von IO HAWK auf der hauseigenen Teststrecke Probe fahren und sich beraten lassen, welches Produkt am besten zu ihnen passt. Wer sein neues E-Mobility-Gefährt in Krefeld abholt, taucht am neuen Standort in die „Delivery Experience“ von IO HAWK ein und genießt den Service vor Ort und sein neues Produkt.

Durch das größere Platzangebot kann der Versand der bestellten Produkte schneller erfolgen und Reparaturen oder Upgrades schneller durchgeführt werden. So profitieren die Kunden von einer noch schnelleren Verfügbarkeit von Waren und einem optimierten Servicenetz. IO Hawk Invest beschäftigt 18 Mitarbeiter in Deutschland und 14 in China. Der Firmenumsatz betrug 2018 rund drei Millionen Euro und stieg in diesem Jahr auf erwartbare zehn Millionen Euro. Für 2020 plant das Unternehmen eine weitere Steigerung auf 17 Millionen Euro.

Eröffnet wird der neue Standort mit einer großen Feier am Samstag, 7. Dezember, in der IO HAWK-Lagerhalle am Höffgeshofweg 7. Kunden, Nachbarn und Interessenten sind eingeladen, sich die neuen Räumlichkeiten anzusehen, das Team, die E-Scooter, E-Bikes, E-Skates sowie Hoverboards kennenzulernen und die neue 140 Meter lange Teststrecke einzuweihen.

Mehr von RP ONLINE