Krefeld Hafendrehbrücke: Die Sanierung könnte noch in diesem Jahr beginnen

Krefeld · Der Rheinhafen befindet sich im Denkmal-Dilemma: Für die Erweiterung des Krefelder Container-Terminals muss das alte Magazingebäude am Hafenkopf weichen. Die Förderanträge für Arbeiten an der Drehbrücke sind schon gestellt.

 Die geschützte Hafendrehbrücke soll grundlegend saniert werden. Die Förderanträge für die 500 000 Euro Kosten sind gestellt.

Die geschützte Hafendrehbrücke soll grundlegend saniert werden. Die Förderanträge für die 500 000 Euro Kosten sind gestellt.

Foto: Bastina Königs
 Das Magazingebäude am Hafenkopf ist ein Denkmal.

Das Magazingebäude am Hafenkopf ist ein Denkmal.

Foto: Lammertz
 Es ist absehbar: Das Krefelder Container Terminal braucht Platz.

Es ist absehbar: Das Krefelder Container Terminal braucht Platz.

Foto: Lammertz, Thomas (lamm)
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort