Gewerbepark „Mein Werk“ in Krefeld an die neuen Eigentümer übergeben

Wirtschaftsförderung: Gewerbepark „Mein Werk“ an die neuen Eigentümer übergeben

Nach fünfmonatiger Bauzeit sind die Einheiten im neuen Gewerbepark Mein Werk in Fichtenhain an die einzelnen Betriebe als neue Eigentümer übergeben worden.

(RP) Der Projektentwickler Bienen und  Partner hat in Kooperation mit der Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld (GGK) im Businesspark Fichtenhain ein neues Angebot für kleine- und mittelständische Unternehmen entwickelt. „Es ist ein neuer Gewerbepark, der im Gewerbegebiet entsteht und dort einmal mehr einen klar überdurchschnittlichen Arbeitsplatzeffekt mit sich bringt“, sagt GGK-Geschäftsführer Eckart Preen. An der Medienstraße sind in nur fünf Monaten Bauzeit auf einer Gesamtfläche von etwa 8000 Quadratmetern flexibel kombinierbare Hallen- und Büroflächen entstanden. Die zwölf Einheiten sind zwischen 200 und 400 Quadratmeter groß. Oberbürgermeister Frank Meyer nahm an der offiziellen Übergabe der Objekte an die neuen Eigentümer teil und verschaffte sich selbst einen Eindruck über den wachsenden Gewerbepark. „Ich freue mich, dass wir durch dieses Angebot auch wieder auswärtige Firmen für den Standort Krefeld gewinnen konnten“, so der Oberbürgermeister.

Die Unternehmen, die sich für die Ansiedlung an der Medienstraße entschlossen haben, stammen zum Teil aus Krefeld, zum größeren Teil jedoch von außerhalb, insbesondere aus Meerbusch und Düsseldorf. Darunter eine Firma aus dem Bereich IT-Sicherheitssysteme, Industriezulieferer sowie ein Betrieb, der Oldtimer restauriert. Der Gewerbepark „Mein Werk“ ist die Weiterentwicklung des bereits von Bienen und  Partner initiierten und vermarkteten Gewerbeparks im Norden Uerdingens.

  • Krefeld : Neuer Gewerbepark im Juni bezugsfertig

Dort konnten durch Firmenansiedlungen über 100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Einheiten von „Mein Werk“ in Fichtenhain sind alle zum Kauf angeboten worden. Der Innenausbau erfolgte jeweils individuell nach den Vorstellungen der Erwerber. Die Einheiten bieten mit einer Geschosshöhe von 6,60 Metern die Möglichkeit, diese um Büro- und Sozialräume oder Ausstellungsflächen im Erd- und ersten Obergeschoss zu ergänzen. Im Anschluss an „Mein Werk“ wird auf dem Nachbargrundstück in einem zweiten Bauabschnitt ein weiterer Gewerbepark mit sechs Einheiten gebaut.