Krefeld Geschlagen und Mobiltelefon geraubt

Krefeld · Ein 18-jähriger Tönisvorster ist am Mittwoch gegen 23.10 Uhr auf dem Stephanplatz beraubt worden. Die Täter stahlen sein Handy.

Wie die Polizei mitteilte, telefonierte der junge Mann, als ein Unbekannter ihn ansprach und um ein Feuerzeug bat. Dann schlug er dem 18-Jährigen unvermittelt ins Gesicht und entriss ihm das Mobiltelefon. Der flüchtige Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 182 Zentimeter groß, dunkle Haare und Dreitagebart. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpulli bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Telefon 02151/6340.

(ots)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort