Krefeld Gärtnerhaus – ein Denkmal?

Krefeld · Bockum Die Diskussion um den geplanten Abrisse des Hauses an der Schönwasserstraße 281 geht weiter. Gestern nahmen der Bockumer Historiker Dr. Reinhard Feinendegen, Bezirksvorsteher Hans-Jürgen Brockers und FDP-Fraktionschef Joachim C. Heitmann Stellung. Sie bedauern den geplanten Abriss des Backsteinbaus, an dessen Stelle ein Investor ein Mehrfamilienhaus bauen will. Das Rheinische Denkmalamt hält das "Gärtnerhaus" für nicht denkmalwürdig. Das ärgert auch manchen Anwohner. Barbara und Bernd Tervooren zum Beispiel: "Wenn das Haus abgerissen würde, wäre es eine Schande."

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort