Krefeld: Frost-Überraschung auf dem Beerenhof

Krefeld: Frost-Überraschung auf dem Beerenhof

Einen Tag vor Frühlingsanfang hat der Kälteeinbruch auf dem Beerenhof Schroeder in Traar eine Wasserleitung platzen lassen, so dass ein Feld mit Aprikosenbäumchen überflutet wurde - die Aufnahme rechts hat gestern Morgen die Fotografin Marsha Glauch gemacht. "Das Wasser läuft wieder ab; wie die Pflanzen Kälte und Wasser überstanden haben, müssen wir sehen", berichtete gestern Beerenhof-Inhaber Peter Schroeder. Aprikosen dürfen nicht - anders als Apfelbäume - von oben mit Frostschutzberegnung "in Eis gesetzt werden", so Schroeder weiter.

Einen Tag vor Frühlingsanfang hat der Kälteeinbruch auf dem Beerenhof Schroeder in Traar eine Wasserleitung platzen lassen, so dass ein Feld mit Aprikosenbäumchen überflutet wurde - die Aufnahme hat gestern Morgen die Fotografin Marsha Glauch gemacht.

"Das Wasser läuft wieder ab; wie die Pflanzen Kälte und Wasser überstanden haben, müssen wir sehen", berichtete gestern Beerenhof-Inhaber Peter Schroeder. Aprikosen dürfen nicht - anders als Apfelbäume - von oben mit Frostschutzberegnung "in Eis gesetzt werden", so Schroeder weiter.

Durch die Komplettberegnung würde ein Pilz wachsen, der die Blüten zerstört. Apfelbäume hingegen können komplett eingeeist und so gegen Kälte geschützt werden: "Das gefrierende Wasser gibt seine Wärme ab, und die Pflanzen sind geschützt", erklärt Schroeder.

Heute beginnt der Frühling - die Hoffnung auf Wärme steigt also.

(vo)