Krefeld Frank Rogge zeigt "Brettgeschichten" am Westwall

Krefeld · In der Galerie "unter anderen", Westwall 48, zeigt der Kölner Künstler Frank Rogge Brettgeschichten, in denen er spielerisch Motive des 20. Jahrhunderts neu interpretiert. Charakteristisch für seine Malerei sind seit den 80er Jahren die markanten Kratzstrukturen, die zum Teil mit hohem Druck auf die Maloberfläche aufgetragen werden. Die Buntfarben wurden zugunsten eines expressiven Gestus weitgehend zurückgenommen. Holzmaserungen, in Acryltechnik auf Nessel angefertigt, werden zu einem bevorzugten Motiv. Zeichnungen in Bleistift, Kohle und Pastelltechnik erweitern als Vorstudien und Ergänzung diese Bilderserie.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort