Krefeld: Formel 1-Star Hülkenberg: 1. Fanclub in Krefeld

Krefeld: Formel 1-Star Hülkenberg: 1. Fanclub in Krefeld

Der Emmericher Rennfahrer Nico Hülkenberg hat es von der Formel 3 Euro-Serie über Grand Prix 2 bis zur Formel 1 geschafft. Morgen startet der Niederrheiner erstmals in Bahrein. Und da werden ihm vor allem die Mitglieder seines ersten offiziellen deutschen Fanclubs die Daumen drücken, den Helmut Pesch im November in Krefeld gegründet hat. Pesch ist Betreiber der Kartbahn auf dem ehemaligen Bahngelände an der Dießemer Straße.

Und während der später ins Leben gerufene Emmericher Fanclub noch auf Nico-Shirts und Hülkenberg-Kappen wartet, hat der Krefelder sie bereits von Hülkenberg-Manager Willi Weber bekommen. Er war der Manager von Michael Schumacher und hat vor einigen Tagen in der ZDF-Sendung "Sportreportage" gesagt: "Wenn die Fans die Sachen von Nico in diesem Jahr nicht kaufen, dann im nächsten Jahr. Dann werden sie sie brauchen."

(RP)