Krefeld: Forderung: Westwall komplett frei für Verkehr

Krefeld: Forderung: Westwall komplett frei für Verkehr

Die Bürgergesellschaft Stadtmitte spricht sich dafür aus, dass der Westwall, sowohl in südlicher als auch in nördlicher Richtung, komplett befahrbar bleibt und damit auch der Bereich des Josef-Beuys-Platzes vor dem Museum.

"Der Bereich vor dem Museum kann zwar, um einen Platzcharakter anzudeuten, anders gepflastert werden, soll aber, so wie der restliche Westwall, mit 30 km/h befahrbar sein", heißt es in einer Stellungnahme der Gesellschaft. Bei Veranstaltungen im und vor dem Museum könne der Bereich zwischen Blumen- und Marktstraße dann bei Bedarf gesperrt werden.

Mit einer Einbeziehung des Westwalls in einen Platz würde das Vagedes-Prinzip der Wälle an der Stelle aufgeweicht, und das darf nicht sein, heißt es weiter.

(vo)