Krefeld: Fischelner Bunker: Projekt Marienhof vor Baubeginn

Krefeld: Fischelner Bunker: Projekt Marienhof vor Baubeginn

Der Umbau des Bunkers am Marienplatz in Fischeln beginnt in diesem Frühjahr. Derzeit wird das Gebäude als Vorbereitung für den ersten Bauabschnitt komplett vom Efeu befreit, der Bewuchs auf dem Gelände gerodet.

Bauunternehmer Heinz Hambloch berichtet auf Anfrage unserer Redaktion, dass im zweiten oder dritten Quartal mit Abrissarbeiten begonnen wird. Ein auf Bunker spezialisiertes Unternehmen aus Norddeutschland wird dann mit Hilfe von Seilsägen, die auch in der Steinbruchtechnik zum Einsatz kommen, zunächst Öffnungen in die Fassaden sägen. Außerdem wird das Dach des Bunkers entfernt. Diese Arbeiten werden mehrere Monate dauern.

Bevor es soweit ist, sollen die Anwohner der umliegenden Straßen über die Abläufe umfassend informiert werden. "Wir werden zu gegebener Zeit zu einer Informationsveranstaltung einladen", kündigt Heinz Hambloch an.

  • Krefeld : Regelung für Bunker und Marienplatz beschlossen

Derzeit sei man noch mit dem Feinschliff der Planungen befasst. Insgesamt wird die Wohnanlage Raum für 26 Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen von 60 bis 160 Quadratmetern sowie sechs gewerbliche Flächen bieten.

(cpu)
Mehr von RP ONLINE