Krefeld: Feuerwehr stellt dubioses Fass auf Linner Parkplatz sicher

Krefeld: Feuerwehr stellt dubioses Fass auf Linner Parkplatz sicher

Ein Fass mit einer unbekannten Substanz hat gestern Nachmittag die Feuerwehr beschäftigt. Die Polizei hatte die Einsatzkräfte gegen 16 Uhr zum Parkplatz Düsseldorfer / Ecke Cerestarstraße gerufen, wo Unbekannte ein blaues 100-Liter-Fass abgelegt hatten, aus dem eine braune Flüssigkeit auslief. Da das Fass nicht gekennzeichnet war und weder Feuerwehrleute noch die hinzu gerufenen Mitarbeiter des Umweltamtes diese Flüssigkeit bestimmen konnten, galten oberste Schutzregeln.

In Chemikalienschutzanzügen bargen die Feuerwehrleute den beschädigten Behälter und steckten ihn in ein anderes, auslaufsicher verschließbares Fass. Dann wurde die Stadtreinigungsgesellschaft GSAK beauftragt, das gesicherte Gut zur Schadstoffannahmestelle zu bringen. Abends stand für die Feuerwehr fest: "Es handelte sich vermutlich um Fett, aber das war zunächst nicht festzustellen."

(RP)