Krefeld: Feuerwehr rettet eingeklemmten Lokführer

Krefeld: Feuerwehr rettet eingeklemmten Lokführer

Auf dem Hafen- und Bahnbetriebsgelände an der Carl-Sonnenschein-Straße ist am Montag gegen 11 Uhr ein Lokführer zwischen Güterzug und Güterwaggon eingeklemmt worden.

Als die Feuerwehr ankam, lag der Mittfünfziger leblos auf den Gleisen, die Kollegen hatten ihn befreit, indem sie die Lok vorgeschoben hatten. Die Männer vom Löschzug leiteten sofort Wiederbelebungsmaßnahmen ein. Als der Notarzt und der Rettungshubschrauber eintrafen, hatte die Wiederbelebung bereits gegriffen. Die Ärzte versorgten den Mann und brachten ihn ins Klinikum. Er schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

(RP)