Klimaschutz mit Photovoltaik in Krefeld FDP hat rechtliche Bedenken gegen Solardach-Pflicht

Krefeld · Das Projekt wird zum Test für die Koalition mit SPD und Grünen. Generell sind die Zeiten günstig für Photovoltaik: Die Preise für Solardächer sind gefallen, Investitionen amortisieren sich früher als noch vor einigen Jahren.

 Solaranlagen auf dem Dach sind mittlerweile Investitionen, die sich nach rund zehn Jahren rechnen. 

Solaranlagen auf dem Dach sind mittlerweile Investitionen, die sich nach rund zehn Jahren rechnen. 

Foto: Königs, Bastian (bkö)

Der Plan von SPD und Grünen, die Installation von Solardächern teilweise zur Pflicht zu machen, könnte zum ersten Projekt werden, bei dem die Haushaltskoalition aus SPD, Grünen und FDP bricht. Die FDP-Fraktion hat massive Bedenken gegen den Plan geäußert, lässt allerdings offen, ob sie dem Projekt nicht doch zustimmt. „Das Anliegen ist keineswegs neu, aber immer noch nicht spruchreif“, erklärte FDP-Fraktionschef im Rat, Joachim Heitmann, „im Übrigen beinhaltet die gemeinsame Haushaltsbeschlussfassung nicht, dass die FDP alles mitmacht, was Grüne und SPD in ihrem Koalitionsvertrag verabredet haben.“