1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Erste Sekundarschule schon 2012 möglich

Krefeld : Erste Sekundarschule schon 2012 möglich

Der Rat kann schon zum Schuljahr 2012 die Einrichtung einer Sekundarschule beschließen. Dies hat Schulamtsleiter Rainer Hendrichs vor der heutigen Veröffentlichung des Schulentwicklungsplans unserer Redaktion bestätigt.

"Solch eine kurzfristige Beschlussfassung wäre möglich." Das Schulamt will heute in der Sitzung des Schulausschusses ein Gutachten vorlegen, das die Entwicklung der Krefelder Schullandschaft bis zum Schuljahr 2015/2016 darstellt.

Mit Spannung wird erwartet, wie der neue Landesbeschluss von SPD, CDU und Grünen zur "Sekundarschule" in Krefeld umgesetzt wird. Vor allem die Hauptschulen haben Interesse daran, mit den Realschulen zu "Sekundarschulen" zu verschmelzen.

Ob eine Sekundarschule eingerichtet wird, soll eine Elternbefragung unter allen Dritt- und Viertklässlern nach den Sommerferien 2012 zeigen. Für eine Sekundarschule muss es 75 Anmeldungen geben. Den Eltern, die ihre Kinder jetzt auf den bestehenden Schulen anmelden, würde garantiert, dass die Schulform ausläuft, sie also ihre Kinder bis zum Ende an einer Hauptschule oder Realschule unterrichten lassen können. Hendrichs: "Das Modell sieht so aus, dass in zwei Schulen zwei Schulen auslaufen und eine neue beginnt."

Der Schulenwicklungsplan wird nach der heutigen Schulausschuss-Sitzung an Schulen und Verbände ausgeteilt, bis zum Februar 2012 haben die danach Zeit, Stellung zu nehmen. Im Juni 2012 soll der Plan vom Rat verabschiedet werden. Als wahrscheinlich gilt die Gründung einer vierten Gesamtschule.

"Der Bedarf ist da. Für die Gründung einer vierten Gesamtschule bräuchte man keine Elternbefragung, dies ist mit Düsseldorf abgestimmt", sagte Hendrichs gestern.

Die CDU favorisiert die Gründung neuer Sekundarschulen. Eine neue Gesamtschule könne Probleme im Bereich der Oberstufe bekommen, sagte gestern die schulpolitische Sprecherin der CDU, Stefanie Neukirchner auf Anfrage. Als Verschmelzungskandidaten zur Gründung von Sekundarschulen gelten etwa die Edmund-ter-Meer-Realschule mit den Hauptschulen Lübecker Weg und Breslauer Straße, die Real- und Hauptschule in Oppum, in Fischeln die Freiherr-vom-Stein Realschule und die Hauptschule Hafelsstraße.

(RP/rl)