1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Erste Ansicht der neuen Feuerwehr in Hüls

Krefeld : Erste Ansicht der neuen Feuerwehr in Hüls

Im Ordnungsausschuss hat das Architekturbüro Kempen und Kleinheyer gestern Abend erste Ansichten der neuen Hülser Feuerwehr präsentiert. Derzeit liegt das Hülser Feuerwehrgerätehaus am Kirmesplatz mitten im Stadtteil und soll jetzt in den Bereich Kempener Straße/Den Ham verlagert werden. 50 Feuerwehrleute und fünf Einsatzfahrzeuge müssen untergebracht werden. Bisher stieß die Feuerwehr an Kapazitätsgrenzen. Von dem 548 Quadratmeter großen neuen Grundstück sollen 1073 Quadratmeter überbaut werden. Das Gebäudeensemble wird aus zwei Körpern bestehen – eine eingeschossige Wagenhalle mit sechs Stellplätzen und einem Waschplatz, dazu ein zweigeschossiger Sozialtrakt für die Feuerwehrleute mit Teeküche, Umkleide für Herren und Damen.

Die Kosten liegen bei 2,8 Millionen Euro.

(RP)