Krefeld: Erneut ein Unfall an der Zufahrt zur Autobahn 44

Krefeld : Erneut ein Unfall an der Zufahrt zur Autobahn 44

Nachdem bereits am Freitag an der Zufahrt zur A 44 auf der Kölner Straße ein 42-jähriger Krefelder bei einem Unfall schwer verletzt worden war, kam es in de Nacht zu Samstag an derselben Stelle zu erneut zu einer Kollision: Beim Linksabbiegen auf die Zufahrt übersah ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Viersen den Wagen einer entgegen kommenden, 25-jährigen Kaarsterin, die bei dem Unfall leicht verletzt wurde.

Ihr Auto wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. – Nach ambulanter Behandlung konnte eine 49-jährige Krefelderin wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden, nachdem sie am Freitagabend beim Überqueren der St. Töniser- Ecke Gutenbergstraße von einem rechts abbiegenden 76-jährigen Pkw-Fahrer angefahren worden war.

(RP)
Mehr von RP ONLINE